Members online391
English

FC Hootz
Division 4o, Super League
Manager: Benryhootz
Saison Halbzeit / Aus im Cup

Nach einer sehr schwierigen Woche mit zwei 3:0 Niederlagen und rückblickend auf die letzten sechs Spiele mit fünf Niederlagen nach eigentlich einer schon länger andauernden schlechten Phase galt es in irgendeiner Form eine Umkehr dieses negativen Trends einzuläuten. Auch wenn es nicht für die fünfte Cuprunde reichte, können wir aber mit den Ergebnissen zufrieden sein und auf eine bessere zweite Hälfte in der Saison hoffen.

Zunächst ging es am Dienstag in der siebenten Runde der Meisterschaft zu Hause gegen Joy Division FC, die auf dem Papier schwächste Mannschaft der Division. Und so war dieses Spiel auch als Pflichtsieg deklariert. Trotzdem haben wir hier nicht auf ein offensives Spiel gesetzt. Wir wollten keine weitere Niederlage riskieren. Und so spielten wir in vorsichtiger Spielart. Joy Division FC trat in einer 5-4-1-Formation, also auch eher defensiv ausgerichtet an.

Dementsprechend ist dann auch das Spiel verlaufen. Beide Mannschaften neutralisierten sich sehr gut. Es gab lediglich zwei Torchancen im ganzen Spiel. Beide für uns. Endstand 0:0. Hätte unser Teammanager nicht wieder stur auf Val Paynter, der dann auch eng gedeckt wurde, als Spielmacher gesetzt, wäre vielleicht die eine oder andere Torchance mehr möglich gewesen. In seiner Reaktion nach dem Spiel, meinte Benry Hootz:

"Wir können nicht heute in einem ohnehin von beiden Mannschaften defensiv ausgelegten Spiel alle taktischen Möglichkeiten ausspielen, wenn am Samstag das Rückspiel im Cup wartet, in dem wir alle Register ziehen müssen. Ich wollte heute den kommenden Gegner keine wertvollen Hinweise liefern."

Mit diesem Unentschieden ist die Situation in der Meisterschaft so ziemlich gleich geblieben. Wir stehen weiterhin auf dem sechsten Platz. Vom ersten trennen uns aber nur sechs Punkte. Es ist noch alles möglich mit einer guten zweiten Saison-Hälfte.

Am Samstag gab es dann auswärts das Rückspiel in der vierten Cuprunde gegen Tranmere Rovers FC. Es galt eine 3:0-Niederlage aufzuholen. Trotz des Resümees des Teammanagers Benry Hootz nach dieser Niederlage - "Das wird es wohl gewesen sein." - wurde die Devise ausgegeben: "Wir probieren alles was möglich ist. Wir haben nichts zu verlieren".

Und so wurde auf ein offensives 4-4-2 gesetzt. Es wurde die höchste Siegprämie über 500.000 Econs angesetzt. Und die Rolle des Spielmachers wurde an Rafaele Rullo übergeben, der dies sensationell mit einer Wertung von 18 Skill-Punkten umsetzte. Tranmere Rovers FC hingegen versuchte das 3:0 mit einer vorsichtigen 4-5-1-Formation zu verwalten. Beinahe ist dies schiefgegangen.

Der FC Hootz spielte couragiert und war auch die tonangebende Mannschaft. Hätte Martin O´Neill zumindest eine der drei Torchancen in Hälfte eins verwertet, wäre es sich vielleicht ausgegangen. Aber so kam unser erstes Tor erst relativ spät in der 68. Minute. Das zweite erst kurz vor dem Spielende in der 88. Minute. Dieses mal kein Coup im Cup. Aber wir traten trotzdem die Heimreise mit erhobenen Köpfen an.

Trotz Ausscheidens im Cup war dieser Auswärtserfolg sehr wichtig für die Stimmung und somit die Formwerte der Mannschaft. Im Vergleich mit den anderen Teams der Division stehen wir hier an der Spitze. Dass die 4-4-2-Formation sehr gut für uns funktioniert, ist eine wichtige Erkenntnis. Wir fühlen uns sehr gut gerüstet für die weitere Saison.

2020-06-03 09:45 112 Views Reporter: OneHitWonder

Aller guten Dinge sind...
Dugatti is back

Verstärkungen für die Division 2
Was geht in Division 2?

Ick habe fertig
Ich trete endgültig ab. Machts gut und viel Erfolg allen, Der Bretzer hat fertig.

Aufstieg dank Oldie Wijkström
Frankfurt steigt auf

Runde 9 - Sensation
Quo Vadis FC Hootz
2020-06-05 08:40 Größter Erfolg der Vereinsgeschichte
2020-06-03 09:45 Saison Halbzeit / Aus im Cup
2020-05-11 10:35 Runde 4
2020-04-11 16:07 Mehr geht fast nicht
2020-04-07 12:01 Vorschau Saison 53
2019-12-01 00:26 PAAARTYYY!!!
2019-12-01 00:24 Ceirense FC, die C-Lösung
2019-11-06 09:24 Es kann noch werden
2019-09-18 09:51 Punktown schafft Klassenerhalt
2019-09-10 17:49 Niederlagen im Pokal und der Liga
2019-06-13 07:13 Meister
2019-04-14 10:06 Wir rücken näher
2019-03-05 11:46 Klasse erste Hälfte beim Pokalauftakt
2019-02-22 13:24 Division 5:15
2019-02-22 13:21 Punktown schafft Relegation nicht
2019-02-08 10:59 Abstieg ist beschlossen...
2019-01-17 15:56 Der Maestro vor dem Schicksalsderby!
2018-11-16 14:48 Ein Anruf der alles verändert
2018-11-13 02:48 Wochenschau
2018-11-07 20:10 Ermittlungen
2018-11-02 15:06 Das Endspiel steht an
2018-10-31 21:21 Na endlich
2018-10-30 10:55 AUFSTIEG!!!!!!
2018-09-15 22:24 Rasanter Aufstieg
2018-08-28 11:40 Der Maestro und die Aufholjagd!


XCL: ST0N3s Weg ins Viertelfinale
Erster Bericht dieser Saison über den Verlauf der Gruppenphase und das Achtelfinale unseres XCL Teilnehmers ST0N3!!

Manager der Woche ist ein Deutscher
Interview mit Manager SP3AR

Xpert Weekly #227 (07.11.2018)
Saisonfinale Xtreme League

Xpert Weekly #226 (02.11.2018)
League of Champs

Xpert Weekly #225 (30.04.2017)
Pro League

Xpert Weekly #224 (17.04.2017)
Die besten deutschsprachigen Manager

Xpert Weekly #223 (11.04.2017)
Dream League, Euro League, Xpert International

Xpert Weekly #222 (26.03.2017)
Xpert Champions League Finale

Xpert Weekly #221 (19.03.2017)
Xpert Champions League Halbfinale, Die besten deutschsprachigen Manager

Xpert Weekly #220 (14.03.2017)
Classic League, Master League
© Xpert Eleven AB 2003 - 2020